50 iger Jahre Kleid selber nähen - Vivienne Schnittmuster

50iger Jahre Kleid nähen - Vivienne Schnittmuster Hier ist das Vivienne Schnittmuster als sper hübsches Kleid im Retro-Look genäht. Das deutsche ...



Neuesten Nachrichten

  • Der schönste Tag

    02/05/17, via Neue Zürcher Zeitung

    Unser jüngster Sohn heiratet, und ich möchte mich stylish anziehen. Ich trage oft Schwarz, was mir gut steht. Ich trage Kleidergrösse 48, und mein Kleiderstil ist eher speziell – ich liebe ausgefallene Details und Schnitte. Nun finde ich kein günstiges

  • Lena Hoschek: The 80s Look Herbst-Winter-Fashion 2017-2018 MBFW

    01/18/17, via Salsango

    Ein Stück 80er-Jahre transponiert Lena Hoschek in ihre neue Herbst-Winter-Style 2017-2018. Diese Art Mode trug man von Mitte der 1970er-Jahre, als Abba „Dancing Queen“ sang, bis zum Anfang der 1990er-Jahre, als Matthias Reim „Verdammt, ich lieb

  • 50er- Jahre- Sympathetic zum Ausleihen!

    01/30/16, via Krone.at

    Mottopartys, Hochzeiten oder Bälle: Nicht für jede Veranstaltung will oder kann sich Frau gleich ein neues Kleid leisten. Eine findige Klagenfurterin bietet dafür die Lösung: Mieten statt kaufen! Und das Anfang Dezember gestartete Projekt von Martina

  • Leben wie anno dazumal

    10/27/16, via Migros-Magazin

    In den 80ern verkehrte Brigitta Cantina in der Teddyszene, die ihre Wurzeln in den 50er-Jahren hat. Dort lernte sie Die schmalen Silhouetten und die rückenfreien Abendkleider kommen auch daher, dass die Stoffe rationiert worden waren. Plateauschuhe

  • "Demoiselle Tattoo Germany" kommt aus Niedersachsen

    12/05/16, via NDR.de

    Nina Holly steht im Abendkleid auf der Bühne zur "Yearn for Tattoo Germany". Viele der Kategorien gleichen einer normalen . "Ich hatte nichts dabei und war in einem 50er-Jahre-Petticoat gekleidet", sagt Nina Holly. Das könnte sie also niemals machen.



Ein Tag der 50er Jahre I Die Klugscheisserin I Laura laqu

Einmal einen Tag in die 50er Jahre zu schlüpfen hat richtig viel Spaß gemacht. Die Kleider waren ein Traum *.* Vielen Dank an Lisa und Ihr Team, es war ein ...





50er- Jahre- Awareness zum Ausleihen! - Krone.at

Operator-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden Purchaser geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB ). Source: www.krone.at

"Young lady Tattoo Germany" kommt aus Niedersachsen - NDR.de

Bobby-soxer Germany, Miss Deutschland, Miss World und sogar Miss Galaxy: Wettbewerbe, in denen sich junge und scheinbar makellose Damen zur Schönsten in einem klar definierten Umkreis wählen lassen, gibt es seit Jahrzehnten. Dass es so etwas auch für clear tätowierte Frauen gibt, ist relativ neu. Einer dieser Wettbewerbe ist der zur "Miss Tattoo Germany". Gewonnen hat ihn in diesem Jahr eine Niedersächsin: Nina Holly aus Beienrode bei Königslutter. Im wahren Leben hat die 29-Jährige, deren Körper zu einem Großteil mit Tätowierungen bedeckt ist, einen ganz normalen Bürojob. Und an der Misswahl wollte sie am Anfang gar nicht teilnehmen - aus reiner Schüchternheit. Ohne Bikini zur Wahl Denn auf der Bühne stehen, im Rampenlicht, dort wo sie jeder sehen kann - das mag Nina Holly eigentlich gar nicht. "Ich stehe nicht gerne im Mittelpunkt", sagt die große, schlanke Beienroderin. Und findet: "Überhaupt gibt doch auch viel Hübschere, als mich. " Deswegen war ihr Weg zur "Error Tattoo Germany" auch ziemlich ungewöhnlich. Denn die Idee dazu hatte jemand anders: Als sie mit ihrer Schwester, die selbst Tätowiererin ist, auf einer Tattoo-Messe in Braunschweig war, wurde sie einfach vom Veranstalter der Misswahl angesprochen. Der Titel der "Teeny-bopper Tattoo Niedersachsen" wäre drin, sagte man ihr. Sie bräuchte nur eine Abendgarderobe und einen Bikini. "Ich hatte nichts dabei und war in einem 50er-Jahre-Petticoat gekleidet", sagt Nina Holly. Doch ihre Schwester und auch ihre Murmur drängten sie zur Teilnahme - was gebe es denn schließlich zu verlieren. " Widerwillig macht Nina Holly mit. Das Kleid würde schon irgendwie dazu passen und den Bikini lieh ihr eine Mitbewerberin, die zwei eingepackt hatte. Nur das Oberteil passte nicht: "Ich behielt einfach meinen BH an", sagt die Beienroderin. Am Ende konnte sie es kaum glauben: Sie hatte den Titel in der Tasche. Nina Holly: "Das war eigentlich blöd, denn jetzt musste ich ja auch automatisch an der deutschlandweiten Wahl teilnehmen. " Und so packte sie ein paar Monate später ihre Sachen, fuhr nach Wittenburg und Schwerin und stellte sich erneut auf die Bühne. Der Bikini war dieses mal dabei. Schon vorher hatte sie sich verrückt gemacht: Was sie wohl auf die Fragen des Moderators sagen würde und auch ob sie überhaupt mit den anderen Bewerberinnen mithalten könnte. "Die sahen so anders aus, als ich: hübsch und mit langen Haaren und viel fraulicher", sagt die 29-Jährige. Und dann dieses Lampenfieber. Einmal auf der Bühne, war es aber plötzlich weg: "Ich habe einfach den Schalter umgelegt", sagt Nina Holly. Nina Hollys natürliche Art gewinnt Doch so leicht ging es nicht: Wie zuvor in Braunschweig liefen die Kandidatinnen erst in Abendkleidern an der Jury vorbei, dann im Bikini. Dazu gab es eine genaue Inspektion der Tattoos. Es sah knapp aus: Nur fünf Punkte trennten Erst- und Zweitplatzierte. Nina Holly konnte es am Anfang nicht glauben: "Als es hieß, dass der Gewinner aus Niedersachsen kommt, habe ich mich erst einmal umgeschaut und diejenige gesucht. " Dass ihre Tochter am Ende gewann, glaubt Nina Hollys Grunt Jasmin Geisler, lag an deren gewinnender Art: "Nina war einfach total natürlich und lachte, als ihre Schwester 'ich will ein Generous von dir. ' auf die Bühne rief. " Eine Krone gab es für die frisch gebackene "Miss Tattoo Germany 2016" übrigens. Source: www.ndr.de

Als der Berliner Stil noch stylish war - rbb|24

Sein Stil hieß "Made in Berlin", aber sein Chic lend support für die junge Bonner Republik. Uli Richter, Sohn eines Drogeriebesitzers in Potsdam, hat schon als kleiner Junge seine Mumble in Modesalons begleitet und nach dem Krieg begonnen, als Volontär im berühmten Modehaus Horn am Kurfürstendamm mit den legendären elf Schaufenstern Kleider zu entwerfen. Ein weit schwingender schwarzer Plisseerock, schmale Taille, ein rautenförmiger Ausschnitt mit weißem Überschlägen an der Brust: Ein Verkaufshit und der Beginn einer internationalen Karriere. Uli Richter habe für zeitlosen Fashionable, schmeichelnde Silhouetten und für außergewöhnliche Stoffe gestanden, so die Kuratorin Katrin Lindemann. Er habe unglaublich exklusive Materialien verwendet, etwa Kaschmir, Satin oder Seidenchiffon. Die habe er dann meistens mit Leder oder Tweet kombiniert, so dass dann ein ganz besonderer Serious-Mix zustande gekommen sei. Der Tweedrock mit Schlangenlederjacke oder sein perlenbesticktes Abendkleid mit pinkfarbenem Mantel und Nerzkragen kleideten die wohlhabende Dame. Bald aber bot Richter auch preiswertere Prêt-à-door-keeper Modelle an, für die berufstätige Frau. Die Rückkehr der Frau zum Herd, Ideal oft in den 50er Jahren, hat der Westberliner Modeschöpfer nie propagiert. Weit über Deutschland hinaus berühmt, wurde Richter dank prominenter Kundinnen wie zum Beispiel der Kanzlergattin Rut Brandt. "Sie hat er während ihrer ganzen Zeit, in der sie repräsentieren musste, angekleidet", so die Kuratorin. Auch die Fürstin Gracia Patricia gehörte zu seinen Kundinnen, ebenso Ebelin Bucerius, die Gattin des "Zeit"-Herausgebers. Richter, der am 28. Dezember seinen 90. Geburtstag feiert, hat sein hervorragend geordnetes Archiv mit 11. 000 Kollektionszeichnungen, 3. 000 Modefotografien und 660 Modellkleidern, Mänteln, Kostümen und Accessoires dem Kunstgewerbemuseum überlassen. Wie wegweisend sein klassischer Stil heute noch ist, zeigen junge Berliner Modedesigner, die sich von Uli Richter haben inspirieren lassen. Der Berliner Modeshootingstar Nobi Talai verbindet persische Praxis mit Berliner Schlichtheit und ist ebenfalls von Uli Richter beeinflusst. Der Designer selbst entwirft zwar nicht mehr, aber er publiziert noch immer, mischt sich ein und ist nicht nur mit einem phänomenalen Gedächtnis für die Berliner Modegeschichte gesegnet, sondern auch mit dem Willen, ihr einen angemessenen Platz in der Erinnerung an den Fashionable des 20. Jahrhunderts zu verschaffen. Source: www.rbb-online.de

Directory

20er Jahre - SchnickDee - Bat of an eye Hand & Kostümverleih Berlin

Größe L und XL Verführerisches Abendkleid mit Kopfschmuck und Boa Verleihgebühr 45,- Euro 3 Tage inkl. Reinigung

Das Frauenbild der 50er-Jahre im Spiegel modify Werbung

In den 50er Jahren eines der Haupthemen für eine Frau: "So kriegt man einen Mann!" (Brigitte, 1959) Von Vorteil bei der Männersuche ist es sicherlich, wenn ...

20er Jahre - SchnickDee - Subordinate Hand & Kostümverleih Berlin

Größe 42 Exklusives Zwanziger Jahre Abendkleid für die Dame aus Chiffon mit Pailetten und Strass. Komplett mit Haarschmuck Ihrer Wahl, Handschuhen und Boa.

impressioni

Links: 50er Jahre Cocktailkleid - auch in ivory - €198,- Grab €32,-

Rockabillymode 50er Jahre ... - de.dawanda.com

Klicken Sie hier für Kleider und Petticoatkleider im Stil der 50er Jahre. Maßgefertigt! Ob als Abendkleid, Standesamtkleid oder Braukleid mit unseren Kleidern haben ...

Kategorien