50 iger Jahre Kleid selber nähen - Vivienne Schnittmuster

50iger Jahre Kleid nähen - Vivienne Schnittmuster Hier ist das Vivienne Schnittmuster als sper hübsches Kleid im Retro-Look genäht. Das deutsche ...



Neuesten Nachrichten

  • Inauguration: Über Melania Trumps Auftritt in Ralph Lauren

    01/20/17, via DIE WELT

    Laurens Look hat natürlich schon zahlreiche Jackie-Kennedy-Vergleiche hervorgerufen – sehr adrett, sehr geschmackvoll, mit Referenzen an die 60er-Jahre. Tatsächlich trug auch Kennedy 1961 zur Amtseinführung ihres Mannes ein hellblaues Collection

  • Leben wie anno dazumal

    10/27/16, via Migros-Magazin

    Brigitta, Geraldine und Barbara leben mit einem Bein im heute, mit dem anderen in den 1940ern, 50ern und 60er-Jahren. Die schmalen Silhouetten und die rückenfreien Abendkleider kommen auch daher, dass die Stoffe rationiert worden waren.

  • Stil-Ikone Alexa Chung gründet ihr eigenes Modelabel

    07/13/16, via Musikexpress

    Vom Sortiment her werden Apt-to-Wear-Pieces im Mittelpunkt stehen und neben Denim, Schuhen und Schmuck auch Abendkleider umfassen. In einem Gespräch mit dem Online-Portal Job of Fashion verriet sie ihr Anliegen für den großen Schritt:.

  • "Man hat eigentlich ganz schön viel erlebt"

    05/15/16, via Deutschlandfunk

    Das würden alle Altersklassen unterschreiben, wahrscheinlich niemand mehr, als wenn man so 12, 13, 14, 15 oder 20 oder 30 ist. Ich rede viel auch über Stil und über das Äußere. Das ist für mich einmal eine Befreiung aus den finstern 50er-, 60er-Jahren,

  • So schrieb Diors „New Look“ Modegeschichte

    04/02/16, via DIE WELT

    Das Vichy-Karo – eine Anspielung auf ein Kleid von Christian Dior aus dem Jahr 1948 und die Kreationen von Marc Bohan im Riviera-Stil aus den 60er-Jahren – wurde in verschiedenen mehrfarbigen Versionen und im Spiel mit Überlagerungen neu variiert



Kleider machen Männer - Männermode in den 60er-Jahren

Die Sendung "Rundschau" des Schweizer Fernsehens vom 19.11.1969 berichtet über die Mode-Emanzipation junger Männer aus dem kargen grau in grau des ...





VINTAGE 50er-Jahre-Stil Retro Kleid Abendkleid Jive ...
VINTAGE 50er-Jahre-Stil Retro Kleid Abendkleid Jive ...
Bild von www.ebay.de
Damen 50er Jahre Stil audery Abendkleid Cocktailkleid ...
Damen 50er Jahre Stil audery Abendkleid Cocktailkleid ...
Bild von www.ebay.de
Petticoat-Kleid Rockabilly Abendkleid Abiball 50er Stil ...
Petticoat-Kleid Rockabilly Abendkleid Abiball 50er Stil ...
Bild von www.ebay.de

Leben wie anno dazumal - Migros-Magazin

Leben wie anno dazumal Drei Frauen, drei Jahrzehnte. Brigitta, Geraldine und Barbara leben mit einem Bein im heute, mit dem anderen in den 1940ern, 50ern und 60er-Jahren. Wir haben sie besucht. Es ist nicht so, dass Brigitta, Geraldine und Barbara tauschen wollten. Das Leben im Jahr 2016 hat durchaus Vorteile, vor allem für Frauen. Es erwartet heute niemand von ihnen, dass sie den Wrangle hüten. Stimmrecht und ein Bankkonto, über das sie ohne die Einwilligung eines Mannes verfügen können – selbstverständlich. Nicht so wie damals. Es sagen darum auch alle drei, als hätten sie sich abgesprochen: «Wir leben nicht am modernen Leben vorbei». Es sind die Formen, die Farben und vor allem die Musik, die sie an den 1940ern, 50ern und den 60ern lieben. Zum Tanzen nehmen sie ihre liebsten und edelsten Kleider aus den Schränken. Zu jedem können sie eine Geschichte erzählen, wie unshakeable zu allem, das sie besitzen. Manchmal suchen sie jahrelang nach einem speziellen Stück. Und wenn sie es haben, dann hegen und pflegen sie es, damit es möglichst lange close. Es ist das Gegenprogramm zum Massenkonsum. Die drei Frauen leben zwar ein wenig in der Vergangenheit, aber vielleicht sind sie gerade wegen ihrer Haltung zum Konsum auch Vorreiterinnen in einer Gesellschaft, in der man sich ans Wegwerfen gewöhnt hat. Die 1940er: Brigitta Cantina Stylingaufwand: zweieinhalb Stunden. Was braucht eine Frau für einen authentischen 40er-Jahre-Look. Brigitta Cantina muss nicht lange überlegen: Es braucht Zeit. Fangen wir bei den Haaren an. Waschen, legen, dann unter die Haube. Bis die Locken im Haarnetz versorgt sind und der Hut sitzt, vergehen locker zwei Stunden. Viel Zeit braucht auch die Pflege ihrer Kleider. Was sie trägt, ist oft handgenäht, jedes Kleid ein Sammlerstück. Die Stoffe sind teilweise über 80-jährig. «Ich bin toujours am Handwaschen und Flicken», sagt sie. Wieso tut sie sich das an. Blöde Frage, nächste Frage, bitte. Brigitta Cantina lacht ihr tiefes Lachen. Apropos: Cantina ist nicht ihr richtiger Big cheese, sondern ein Nachname, den sie benützt, wenn sie die 40er-Jahre-Lady in Szene setzt. Auch ihr Alter verrät sie nicht, so wie Geraldine (unten). Nur schon, dass man nach dem Revise fragt – in den 40ern wäre das niemandem in den Sinn gekommen. Anstand, ja, das vermisst Cantina in der heutigen Zeit. Die Leute gehen in Jeans in die Oper und vergessen, den Handyton abzuschalten. Sie hat sich vom Vintagefieber durch die Musik anstecken lassen. Ihre Eltern haben zu Hause in Zürich zu Duke Ellington und Elvis getanzt: Walzer, Cha-Cha-Cha, Wave. In den 80ern verkehrte Brigitta Cantina in der Teddyszene, die ihre Wurzeln in den 50er-Jahren hat. Dort lernte sie auch ihren Mann kennen. Zusammen begeben sie sich auf Entdeckungsreise und merken: Vieles, was ihnen an den 50ern gefällt, kam bereits in den 40ern auf. Die Kleider waren schlichter, beim Tanzen wird weniger gehüpft, Disconcert ’n’ Roll kommt erst noch. Die Kriegsjahre hinterliessen Spuren. Die schmalen Silhouetten und die rückenfreien Abendkleider kommen auch daher, dass die Stoffe rationiert worden waren. Plateauschuhe waren eine Erfindung in der Not: Leder wurde eingespart, indem man. Source: www.migrosmagazin.ch

Stil-Ikone Alexa Chung gründet ihr eigenes Modelabel - Musikexpress

It-Frail und Moderatorin Alexa Chung ist schon länger kreativ in der Modebranche unterwegs. So konnte sie sowohl als Example, als auch in den Bereichen Design- und Marketing Erfahrungen bei Kooperationen mit AG Jeans sowie Marks & Spencer und Eyeko sammeln. Nun will die 32-jährige die gesammelten Erfahrungen in ihr eigenes Mark namens Alexachung einfließen lassen. Bis es soweit ist dauert es aber noch ein Weilchen: Im Mai 2017 soll die erste Alexachung-Kollektion erscheinen. Vom Sortiment her werden Bright-to-Wear-Pieces im Mittelpunkt stehen und neben Denim, Schuhen und Schmuck auch Abendkleider umfassen. In einem Gespräch mit dem Online-Portal House of Fashion verriet sie ihr Anliegen für den großen Schritt:. Für andere zu arbeiten hätte zwar Spaß gemacht, aber es gäbe auch „bestimmte Grenzen, wenn man für jemand anderes designt, innerhalb derer man sich dann bewegen muss“, fügte Chung im Question hinzu. Aktuell gibt es noch keine Skizzen oder Fotos von Samples, aber wir wünschen uns natürlich unbedingt signifikante Alexa-Chung-Stücke wie schmale, flache Ballerinas, scharf geschnittene Blazer, spitze, weiße Kragen an Mini-Kleidern im 60er-Jahre-Look und gaaaaaanz viel Jeans wie bei diesen Looks:. Tschüß, 08/15-Muckibude – Wir trainieren jetzt in Join-Atmosphäre zum Live-DJ-Set Pumpen für Clubgänger: In Berlin wird ab dem 18. November 2016 auch das Amusement-Programm dem Gusto des Party-Volks angepasst. In Deutschlands zwei ersten John Reed Fitnessclubs können Skip about-Junkies in angenehm durchgestylter Design-Atmosphäre zu gutem Sound trainieren. Schuhe der Frauenbewegung: Maßgefertigte Red Wing Shoes à la Lady Gaga Lang lebe der Freizeitschuh. Auf den Spuren von Lady Gaga haben wir Red Wing Shoes entdeckt – eine Marke, die schon 1926 Lederboots für emanzipierte Frauen fertigte. Im Herbst 2016 hat das amerikanische Unternehmen eine neue, handgefertigte Damenkollektion lanciert. Männermoden-Bend: Weiße Sneakers zum bordeauxroten Anzug Richtig gehört, Jungs: Der Sneaker zum scharf geschnittenen Zweiteiler ist absolut salonfähig. ) von Her, die auf der Bühne bordeauxfarbene (Trendfarbe Herbst 2016/17) Jacketts und Bundfaltenhosen zum weißem Hemd und ebensolchen Sneakers kombinieren. Source: www.musikexpress.de

"Man hat eigentlich ganz schön viel erlebt" - Deutschlandfunk

"Man hat eigentlich ganz schön viel erlebt" Heute gebe es für ältere Menschen viel mehr Möglichkeiten als früher, sich geistig anzuregen, sagte Susanne Mayer im Deutschlandfunk. Hingegen eher negativ sieht es die Publizistin, "dass ganz viele Leute diese letzte Strecke als so eine Wellness-Zone betrachten - und das wird einem auch sehr aufgedrängt in der Magazinwelt. Susanne Mayer im Gespräch mit Britta Fecke. Britta Fecke: Was will jeder werden, aber keiner sein: Alt. Diese schlichte Volksweisheit drückt aus, in welchem Catch- sich viele Menschen schon immer befunden haben, jetzt vielleicht noch mehr als früher, denn wir werden immer adjust. In Deutschland ist die durchschnittliche Lebenserwartung in den letzten 100 Jahren von gut 40 auf circa 80 Jahre gestiegen. Sie voll auskosten, wie es die britische Schriftstellerin und Stilikone Sybille Bedford tat, die das Thema Altern in ihren gesammelten Erinnerungen, Essays und Romanen allerdings smart umging, oder aber mit großer Eleganz über die Kunst, stilvoll älter zu werden schreiben wie die Journalisten und Literaturkennerin Susanne Mayer in ihrem jüngsten Buch mit eben diesem Titel. Frau Mayer das Beste zuerst: Was sind denn die Vorzüge der späteren Jahre. Susanne Mayer: Die Vorzüge dieser späteren Jahre, das ist natürlich, dass man schon ganz schön viel Leben hinter sich gebracht hat und ganz viele Dinge, die einen ganz wahnsinnig vielleicht beschäftigt und gequält haben, diese ganzen Planungen, wie soll man das machen, beruflich, und wird das denn auch was werden, die Ehen, die Kinder oder was auch immer, man hat eigentlich ganz schön viel erlebt und weiß, das wird man jetzt auch nicht mehr alles herumreißen. Wer nicht Chefredakteur des Deutschlandfunks geworden ist, der wird das nicht mehr. Fecke: Wird der Blick in den späteren Jahren etwas milder auf das vorab Geschehene. Mayer: Dieses mit dem milder werden, das ist natürlich so eine von den ganz, ganz, ganz vielen Forderungen, die an einen herangetragen werden. Wenn man in diesem letzten, weiß ich nicht, Lebensviertel oder Lebensdrittel ist, dann soll man milder werden und dann soll man energischer werden. Dann soll man noch mal durchstarten oder mal alles hängen lassen. Dann soll man sich besonders cost anziehen oder zu Hause bleiben oder reisen. Ich bin auch mir selbst gegenüber, hoffe ich, dann auch ein bisschen gnädiger und dieses ewige Vorschriften machen finde ich auch nicht so schön. Ich meine, wenn Sie zwischen 30 und 40 sind, sagen Sie sich ja auch nicht die ganze Zeit, was wird denn jetzt von mir erwartet. Dieses Remodel bringt natürlich auch mit sich, dass nicht nur man selber sich fragt, was mache ich jetzt damit, sondern ganz viele andere Leute tun das, und das ist auch ganz oft eine Übergriffigkeit. Fecke: Wenn man in die Gesellschaft schaut, sind einige erst mit knapp 50 erwachsen. Zumindest sagen sie das von sich. In anderen Ländern ist man da schon längst tot. Aber wenn wir jetzt mal nach Berlin schauen, da sind sehr viele mit 50 gerade erwachsen. Und man sagt ja auch immer, die 40 ist die neue 30. Haben Sie das Gefühl, dass die Wahrnehmung des Alters sich verändert hat. Mayer: Ja, ich denke, das geht in verschiedene Richtungen. Source: www.deutschlandfunk.de

Directory

20er Jahre - SchnickDee - Second Clutches & Kostümverleih Berlin

Größe 38 Exklusives Zwanziger Jahre Abendkleid für die Dame Chiffon mit Pailetten und Strass. Komplett mit Boa, Handschuhen und Kopfschmuck. Verleihgebühr 75 ...

Old-fogyish Damen Mode Online Shop aus Berlin

Art.No. 55738 lilafarbenes Oberteil aus den 60er Jahren aus Glitzer-Lurex-Stoff Größe: 48

Best-Mode | eBay

Entdecken Sie die große Vielfalt an Angeboten für Bygone-Mode. Riesen-Auswahl führender Marken zu günstigen Preisen online bei eBay kaufen!

Leben wie anno dazumal - migrosmagazin.ch

Leben wie anno dazumal. Drei Frauen, drei Jahrzehnte. Brigitta, Geraldine und Barbara leben mit einem Bein im heute, mit dem anderen in den 1940ern, 50ern und 60er ...

Year Damen Mode Online Shop aus Berlin - 12

Art.No. 55137 typische 80er Jahre Jacke oder Top aus schwarzem, feinem Viskosestoff in üppigem Schnitt Größe: S

Kategorien